Skip to main content

Unterschied Kaffeevollautomat und Kaffeemaschine – Eine grundlegende Übersicht

Beim Verfolgen von Werbung, Testberichten und Empfehlungen fällt immer wieder auf, dass mit der exakten Bezeichnung der Geräte zur Kaffeezubereitung etwas nicht ganz stimmen kann. Gilt die Unterscheidung zwischen Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen nur für linguistische Feinheiten, oder handelt es sich in der Tat um zwei verschiedene Produkte? Bei dieser Unsicherheit hilft eine Unterschied Kaffeevollautomat und Kaffeemaschine – Eine grundlegende Übersichteinfache Übersicht.

Vorab muss erwähnt werden, dass selbst die Anbieter und Zwischenhändler es teilweise nicht so ganz genau nehmen mit den exakten Bezeichnungen ihrer Geräte. Doch weil es ganz eindeutige und offensichtliche Unterschiede gibt zwischen Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen, lohnt es sich, über die Einzelheiten Bescheid zu wissen.

Kaffeemaschinen – Einfach, günstig, Filterkaffee

In den meisten Küchen und in noch viel mehr Büros und Amtsstuben darf eine simple Kaffeemaschine einfach nicht fehlen. Scherzhaft gilt dieses Gerät ja auch als einziger Gegenstand, der den ganzen Tag arbeitet. Doch Spaß beiseite. Kaffeemaschinen in ihrer grundsätzlichsten elektrischen Ausführung fallen in die erste Wahl, weil sie einfach zu bedienen sind und außerdem relativ günstig.

Diese Kaffeemaschinen sind besonders kompakt und leicht gestaltet, lassen sich in größere Einzelteile zerlegen und wiegen maximal zwei Kilogramm, selten mehr. Die komplette Maschine umfasst in der Regel einen herausnehmbaren Behälter, zumeist aus Glas. Diese Kanne wird auf ein Heizfeld gestellt, über dem sich eine trichterförmige Halterung befindet. In diesen wird zuerst ein Kaffeefilter gefaltet, der dann mit bereits gemahlenem Kaffeepulver befüllt wird. Im Gehäuse des Geräts befindet sich unsichtbar die Brüheinheit nebst einer Wasserpumpe. Das benötigte Wasser wird in einem gesonderten Tank bei Bedarf eingefüllt und von dort durch den Filter in die Kanne gepumpt.

Der fertig durchgelaufene Kaffee wird in der Kanne gesammelt und bei hochwertigen Geräten auch warm gehalten. Neben ganz einfachen Geräten kommen die teuren und namhaften Produkte mit verschiedenen Besonderheiten ins Angebot. Manche Maschinen sind ausgestattet mit Thermoskannen statt Glaskannen, bei anderen Geräten findet die Abschaltung reguliert statt. Wieder andere Kaffeemaschinen können individuell eingestellt werden. Im Vergleich zu den vielseitigen Kaffeevollautomaten sehen die klassischen elektrischen Kaffeemaschinen für Filterkaffee wenig aufwendig aus.

Kaffeevollautomaten – Alles automatisch mit ganzen Bohnen

Optisch und technisch differenzieren sich Kaffeevollautomaten ganz klar von den kleineren Schwestern. Sie bestehen meist aus umfangreichem Zubehör und einem leistungsstarken Motor, der mit einer intelligenten Software erweitert wurde. Dies ermöglicht die Programmierbarkeit eines Kaffeevollautomaten, sodass zahlreiche elektronische Funktionen ausgeführt werden können. Das Unterschied Kaffeevollautomat und Kaffeemaschine – Eine grundlegende Übersichtbedeutet, dass nicht nur verschiedene Kaffeespezialitäten zur Auswahl stehen. Auch die Reinigung und Wartung funktioniert vornehmlich durch das Gerät selbst. Kaffeevollautomaten sind kleine computergestützte Leistungswunder und das macht sich auch im Anschaffungspreis bemerkbar.

Unterschiede zwischen Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen – Einmal gewusst, immer ganz einfach

Eigentlich ist es nicht schwierig einen Kaffeevollautomaten von einer Kaffeemaschine zu unterscheiden. Aufgrund der individuellen Besonderheiten sind die Einsatzorte zwar identisch, aber nicht völlig gleich. Kaffeemaschinen werden gern in halb öffentlichen Bereichen eingesetzt, in denen sehr viel Kaffee möglichst schnell und günstig benötigt wird. Kaffeevollautomaten lassen sich in der professionellen Gastronomie und in Bars, Kneipen, Eisdielen und vielen anderen Orten finden. Qualität und Masse bestimmen häufig, ob eine Kaffeemaschine ausreicht, oder ob es doch eher ein Kaffeevollautomat sein sollte. Letztlich entscheidet vermutlich dann doch der persönliche Geschmack oder der eigene Geldbeutels. Schwierig ist nur die Frage, welches Gerät macht nun tatsächlich den besseren Kaffee?

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Kaffeevollautomat-Kaffeemaschine.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen